• Rüdiger Fein

Kinder lernen Hunde besser verstehen


Den richtigen Umgang mit fremden Hunden erlernen, das hatten sich 14 Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren vorgenommen und sich zu einem Kurs beim Hundesportverein Königsfeld angemeldet.

Stattgefunden hat dieses erste Kennenlernen am Mittwochnachmittag beim Hundesportverein Königsfeld. Am kommenden Mittwoch, 19. August haben weitere 17 Kinder die Chance, ihre Scheu vor den Vierbeinern abzubauen. Norbert Fischinger, der erste Vorsitzende des Vereins, und weitere Vereinsmitglieder haben ihre Hunde mitgebracht und trainieren mit den Kindern das richtige Verhalten gegenüber den Vierbeinern. So erfahren die Kinder, dass man einem Hund niemals sein Futter wegnehmen darf, er wird dieses sonst sofort mit Zähnen und Klauen verteidigen. Auch solle man vor einem Hund nie davonlaufen, sonst setzt dessen Jagdtrieb ein und die Flucht kann böse enden.

Hunde mögen es auch gar nicht, wenn man ihm tief in die Augen schaut, er sieht dies als Bedrohung an. Dies steht nachzulesen in einer Begleitbroschüre, die jedes teilnehmende Kind bekommt. In zwölf goldenen Regeln wird in dieser bunten und lustigen Broschüre der Umgang mit dem Hund beschrieben und die Kinder können das Gelernte zu Hause noch einmal vertiefen.

Norbert Fischinger freut sich, dass in diesem Jahr so viele Kinder dabei sind.


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen